Meine Radreisen
Meine Radreisen

Der Norden II

Die Nordseeküste

6. Etappe von Dagebüll nach St. Peter Ording - 90 Km

Die Streckenführung an der Nordseeküste bietet zwei Möglichkeiten, fahre hinter- oder vor dem Deich. Außer dem besagten Deich, hundertausenden Schafen und gefühlt genauso vielen Windrädern, gibt es in dieser Region nur Wiesen mit Gras. Übernachtung auf einem Campingplatz.

 

Streckenprofil: einfach, asphaltierte Wege in Deichnähe.

Fähre von Dagebüll auf eine Nordfriesische Insel

7. Etappe von St. Peter Ording nach Glückstadt - 122 Km

Wie am Vortag bot auch diese Etappe nicht viel Erwähnenswertes. Sehenswert ist allerdings das Eidersperrwerk, welches vor eindringendem Norseewasser schützt. Ich blieb an der Küste und es ging über Friedrichskoog und Kaiser-Wilhelm-Koog nach Brunsbüttel. Von hier mit der Fähre über den Nord-Ostsee-Kanal und direkt nach Glückstadt. Übernachtun g im Wohnmobil.

 

Streckenprofil: einfach, direkt am Deich auf asphaltierten Wegen.

Blick auf das Watt bei Hedwigenkoog

8. Etappe von Glückstadt nach Wremen (Nähe Bremerhaven) - 110 Km

In Glückstadt wurde die Elbe mit der Fähre nach Wischhafen in Niedersachsen überquert. Hier ging es zunächst auf dem Elberadweg nach Otterndorf, bevor wir in den Nordsee-Radweg einbiegen. Der Weg führt weiter an der Elbe bis nach Cuxhaven. Von dort kommt man recht flott voran, vorausgesetzt der Wind weht aus der richtigen Richtung. Verfahren kann man sich hier nicht. Übernachtung auf einem Campingplatz.

 

Streckenprofil: einfach, direkt am Deich auf asphaltierten Wegen.

Abfahrt in Glückstadt mit der Elbefähre

09. Etappe von Wremen nach Hooksiel - 132 Km

Kurz nach Wremen biegt die Strecke in den Industriehafen von Bremerhaven ein. Diese Passage ist nicht sonderlich schön, besser wird es aber, wenn die Überfahrt der Weser mit der Fähre erreicht ist. Auf der westlichen Weserseite geht es gemächlich weiter. In Eckwarderhörne hat man einen schönen Blick nach Wilhelmshaven, allerdings liegt die Umrundung des Jadebusen noch vor einem. Wilhelmshaven selber wird an der Seite der Industrieanlagen umfahren. Übernachtung auf einem Campingplatz.

 

Streckenprofil: einfach, direkt am Deich auf asphaltierten Wegen. Ausnahmen sind die Industrieanlagen von Bremer- und Wilhelmshaven.

Mit der Fähre bei Bremerhaven über die Weser

09 Wremen nach Hooksiel.GPX
GPX Datei [342.5 KB]

10. Etappe von Hooksiel nach Krumhörn (Nähe Emden) - 104 Km

Die Nordsee bleibt die Nordsee, die Strecke bietet recht wenig aufregendes, einzig einige namhafte kleine Ortschaften wie Harlesiel, Neuharlingersiel usw.. Einzig der Blick auf die Ostfrisischen Inseln bietet Abwechlung. Kurz nach Norddeich ist dann das Tagesziel erreicht. Übernachtung auf einem Campingplatz.

 

Streckenprofil: einfach, direkt am Deich auf asphaltierten Wegen.

Blick auf Harlesiel

Das wohl am häufigsten aufgestellte Verkehrsschild

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Radreisen