Meine Radreisen
Meine Radreisen

Radreise nach Fanø

1. Etappe von Henstedt-Ulzburg nach Elisabeth-Sophien-Koog - 150 Km

Im Sommer 2018 hatte ich Lust, einmal mit dem Fahrrad nach Fanø an die dänische Nordseeküste zu fahren. Die Strecke führt über Bad Bramstedt und viele kleinere Ortschaften in der Schleswig-Holsteinischen-Geest nach Hohenwestedt und von dort geradewegs zum Nord-Ostsee-Kanal. Nach dem Übersetzen mit der Fähre schlengelt sich der Weg durch das Eidertal. Kurz vor Friedrichstadt wird die Eider über eine Brücke überquert und der Weg setzt sich bis nach Husum fort. Hier hat man die Nordseeküste erreicht und die erste Etappe endet in Elisabeth-Sophien-Koog.

Blick auf Husum

2. Etappe von Elisabeth-Sophien-Koog nach Fanö 155 Km

Elisabeth-Sophien-Koog ist eine Reise wert. Die erste Etappe an diesem Tag führt unmittelbar entlang der Nordsee, leider ohne Blickkontakt, denn der Deich stört die freie Sicht. 10Km vor Dagebüll dann das jehe Ende der Wegstrecke, die wegen Bauarbeiten gesperrt war. Wie üblich, war die Umleitung so gut wie gar nicht ausgeschildert und die Navigation aufwendig. Durch viele Kooge und Warften ging es in Richtung Dänische Grenze, nun wieder auf dem Ostsee Radwanderweg. Der Streckenverlauf in Dänemark war ok. Auf abgelegenen Dorfstraßen, meist asphaltiert erreichte ich bald Ribe. Hier führt der Weg westlich bis an die Nordsee und man sieht von weitem die Stadt Esbjerg. In Esbjerg bring eine Fähre die Gäste auf die InselFanö.

Die Fähre nach Fanö

Das wohl am häufigsten aufgestellte Verkehrsschild

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Radreisen